Hexenschuss Dauer?

Wer von einem Hexenschuss geplagt wird, hat in der Regel immer mit den gleichen Symptomen zu rechnen. Die Frage, wie lange dauert ein Hexenschuss lässt sich nicht allgemein umfassend beantworten. In den meisten Fällen klingt ein Hexenschuss schon nach kurzer Dauer wieder ab und die Beschwerden lassen nach.

Normaler Weise dauert ein Hexenschuss bis zu 2 Wochen. Wobei während dieser Hexenschuss Dauer der Betroffene in den ersten 1 – 2 Tagen sehr starke Schmerzen und große Beeinträchtigungen in der Bewegung verspürt. Am 3. bis zum 4. Tag klingen die Schmerzen schon langsam wieder ab und bis zu einer Dauer von zwei Wochen können jedoch immer noch leichtere Schmerzen bei einem Hexenschuss auftreten.

Hexenschuss Dauer bis zwei Wochen

Jedoch wie lange dauert ein Hexenschuss ist immer individuell verschieden und hängt stark von der Konstitution und der Schwere der Erkrankung jedes Einzelnen ab. Oftmals lässt sich die Dauer eines Hexenschusses schon durch einfache Maßnahmen verkürzen. Hierbei stehen den Patienten beispielsweise Wärmepackungen, Wärmesalbe, Wärmekompressen und freiverkäufliche Schmerzmittel zur Verfügung. Sollte der Krankheitsverlauf bei einem Hexenschuss über die 2 Wochen hinausgehen oder gar Lähmungserscheinungen oder Taubheitsgefühle auftreten, ist es dringend erforderlich, dass umgehend ein Arzt zu Rate gezogen wird. Möglicher Weise können dies auch Anzeichen für einen Bandscheibenvorfall sein. Auch könnte die Gefahr bestehen, dass es zu chronischen Schmerzen kommen kann, wenn ein Hexenschuss mehr als 2 Wochen dauert. Dauert ein Hexenschuss zu lange an, besteht die Gefahr, dass der Schmerz in unserem Schmerzgedächtnis verankert und dadurch ein chronischer Schmerz werden kann. Nur nach einer gründlichen ärztlichen Untersuchung können die genauen Ursachen und die mögliche Dauer eines Hexenschuss sowie die notwendigen Behandlungsmethoden ermittelt werden.

Die akute Phase des Hexenschuss in den ersten 2 Tagen wird wohl von den meisten Betroffenen als die Schlimmste empfunden. Besonders starke und stechende Schmerzen treten beim ersten Anzeichen des Hexenschuss auf. Meist sind die Schmerzen dann so stark, dass der Körper nur in gebückter Haltung verharren kann.

Um einem Hexenschuss mit all seinen negativen Begleiterscheinungen vorzubeugen, ist regelmäßiger Sport, Gymnastik und Bewegung besonders hilfreich.